Die Jobsuche in internet

Das Internet wird als das Medium bei der Jobsuche verwendet. So haben 38 Prozent der Besucher im Internet nach einem Arbeitsplatz gesucht. Diese Zahlen zeigen ganz deutlich, dass man unbedingt in Internet suchen muss.

Was sagen die Zahlen?

Bei den Jüngeren bis zum Alter von 35 Jahren seien es mit fast 60 Prozent sogar mehr als die Hälfte. Das Internet ist für die Jobsuche unverzichtbar geworden“. „Bewerber, die das Internet nicht nutzen, vergeben Chancen auf einen neuen Arbeitsplatz.“ Die Zahlen beziehen sich auf eine Umfrage, die mehreren Marktforschungsinstituten bei über 1000 Kandidaten im Alter von 16 bis 65 Jahren durchgeführt wurde.

Es wurde ebenfalls kalkuliert, welche Internetangebote die Jobsuchenden nutzen. Mehr als die Hälfte recherchieren auf allgemeinen Stellenbörsen oder direkt auf den Webseiten der potenziellen Arbeitgeber. Von einem Drittel würden branchenspezifische Online-Stellenbörsen sowie die Internetseiten von Tageszeitungen genutzt. Von den Befragten hätten sich bereits 17 Prozent online oder per E-Mail beworben.

Die Nutzung von Job-Suchmaschinen

Die Job-Suchmaschinen sind Heutzutage die beliebsten Systemen, um einen Job zu suchen und zu finden. Die Bewerbung kann man meistens elektronisch mit ein paar Klicks weiterleiten.

Online-Jobbörsen von Unternehmen werden mit Hilfe eines Crawlers systematisch abgesucht. Die gefundenen Jobs werden auf der Jobsuchmaschinen-Plattform kategorisiert, rubriziert, gelistet und im Jobsuchmaschinen-Index gesammelt. Die Stellenangebote können in der Folge mit Hilfe von Verlinkungen auf die Quellseiten online abgefragt werden.

Die Suche kann somit optimiert und verfeinert werden. In der Schweiz hat sich zur Zeit die Jobsuchmaschine job7.ch sehr gut positioniert. Die Besucher können ein Profil mit dem CV erstellen, welches von vielen Firmen überprüft wird. Job7 bietet sogar für Firmen die Veröffentlichung von gratis Inseraten an.

Und wenn man einen Job in Ausland sucht?

Die Suche in Ausland ist relativ einfach, aber die Hürden sind relativ komplex. Für einen Job in den Vereinigten Staaten muss man bestimmten Kriterien erfüllen. Informationen über die Beschäftigungslage publiziert das Bureau of Labor Statistics. Der Occupational Handbook Outlook bietet eine Übersicht über den aktuellen Arbeitsmarkt und Prognosen für einzelne Branchen. Die Website des Department of Education gibt Auskunft über die Förderung technischer Berufe und Ausbildungen der Regierung.

Die Suchmaschine Jobdyn, Indeed oder Monster sind spezialisiert für die Jobs in USA. Bei Jobdyn stehen über 100’000 Jobs in verschiedenen Branchen zur Verfügung.

websetcom

Kommentare

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related post